Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

7. Talent-Talk mit Prof. Dr. Tim Brüggemann: „Schüler*innen den Übergang in Ausbildung/Studium erleichtern. Warum eine Verknüpfung von ‚Kein Abschluss ohne Anschluss‘ (KAOA) und Talentscouting Sinn macht“

12. Juli 2017 | 17:00 - 19:00

Talent-Talk mit Prof. Dr. Tim Brüggemann: „Schüler*innen den Übergang in Ausbildung/Studium erleichtern. Warum eine Verknüpfung von ‚Kein Abschluss ohne Anschluss‘ (KAOA) und Talentscouting Sinn macht“

Angebote, die Schüler*innen bei der Berufs- und Studienorientierung unterstützen, gibt es einige. Zwei bekannte Programme sind „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) und das „Talentscouting“, welche unterschiedliche Ansätze haben, aber dennoch gemeinsame Ziele verfolgen: einerseits den Schüler*innen ihre Talente und Potenziale sichtbar zu machen und ihnen andererseits den Übergang von der Schule in eine Ausbildung oder in ein Studium zu erleichtern.

Als Gastredner ist Prof. Dr. Brüggemann eingeladen. Er forscht im Bereich der Berufsorientierung und hat sich die Fragen gestellt, welche sozialen, individuellen und institutionellen Faktoren und Ressourcen erfolgreiche Übergangsprozesse unterstützen und wann orientierende Maßnahmen tatsächliche effektiv für Schüler*innen sind. Seine Ergebnisse wird er in dem Talent-Talk präsentieren, um dann mit den Teilnehmer*innen in einen gemeinsamen Diskurs zu gehen.

Prof. Dr. Tim Brüggemann ist Professor für Berufs- und Weiterbildungsmanagement sowie Leiter des Instituts für Wissenschaftliche Weiterbildung (IWW) und des Kompetenzzentrums der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld. Er ist Gründungsmitglied des Zentrums für Berufsorientierungs- und Berufsverlaufsforschung (ZBB) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und hat 2015 den Sybille-Hahne-Preis für die wissenschaftliche Begleitung eines Instrumentes zur Kompetenzdiagnostik in der  Berufsorientierung gewonnen.

Anmeldefrist: 11.07.2017
Anmeldung: per E-Mail an