Online-Beratung: Häufige Fragen (FAQ)

Auf dieser Seite haben wir für dich die häufigsten Fragen zu unserer Online-Beratung gesammelt und aufgelistet. Vielleicht hilft es dir schon einmal vorab, die wichtigsten Punkte zu klären. Sollte eine Frage von dir hier nicht auftauchen, oder möchtest du noch einmal genauer nachfragen, kannst du dich jederzeit an deinen Talentscout wenden. Die Kontaktdaten der Talentscouts findest du hier.


Häufige Fragen

Ich wurde von meine:r Lehrer:in auf die Online-Beratung aufmerksam gemacht. Kann ich nun einfach einen Termin machen?

Muss ich mich auf das erste Gespräch irgendwie vorbereiten?

Worüber findet die Online-Beratung statt?

Können wir auch über andere Videotelefonie-Dienste miteinander sprechen?

Wieso muss ich eine digitale Einverständniserklärung unterschreiben?

Was ist, wenn ich keine Kamera habe?

Was ist, wenn ich nicht gefilmt werden/nicht per Video telefonieren möchte?

Was ist, wenn ich technische Probleme habe?

Ich kann meinen Talentscout trotz Termin nicht erreichen. Was nun?

Ich möchte einen Termin verschieben oder absagen.


Ich wurde von meine:r Lehrer:in auf die Online-Beratung aufmerksam gemacht. Kann ich nun einfach einen Termin machen?

Ja, gar kein Problem. Du musst dich nicht vorher bei deinem Talentscout melden, bevor du den Termin vereinbarst. Wäre die Beratung in der Schule, dürftest du ja auch einfach vorbeikommen. Falls es dir lieber ist, kannst du dich natürlich trotzdem bei deinem Talentscout melden. Die Kontaktdaten findest du auf dieser Seite.

Muss ich mich auf das erste Gespräch irgendwie vorbereiten?

Nein, das musst du nicht zwingend. Im ersten Gespräch geht es vor allem erst einmal darum, dass ihr – dein Talentscout und du – euch kennenlernt und dir erklärt wird, was das Talentscouting kann und wofür es da ist. Vermutlich werdet ihr dann auch schon darüber sprechen, wieso du dich für die Beratung angemeldet hast und ob du bereits Ideen oder Pläne im Kopf hast. Vielleicht hast du für dich auch schon im Kopf, wobei dich dein Talentscout unterstützen soll, oder worüber du mit ihr oder ihm sprechen möchtest. Darüber kannst du dir natürlich gerne vorab schon einmal Gedanken machen.


Worüber findet die Online-Beratung statt?

In der Regel führen wir die Online-Beratungstermine über die Software Cisco Webex Meetings durch. Diese gibt es kostenlos als Programm für Laptop/PC/Mac oder als App für dein Smartphone/Tablet. Sobald du einen Termin reserviert hast, bekommst du von mir die Einladung zum Online-Meeting und alle wichtigen Infos per E-Mail zugeschickt.

Können wir auch über andere Videotelefonie-Dienste miteinander sprechen?

Leider dürfen wir aus Datenschutz- und Lizenzgründen nur die Software benutzen, welche von der Hochschule Ruhr West genutzt wird. Daher sind wir leider auf das Programm Cisco Webex Meetings festgelegt. Allerdings kannst du dies kostenlos herunterladen oder den Video-Anrufen einfach per Browser beitreten, ohne etwas installieren zu müssen.
Alternativ können wir die Beratung auch per FaceTime, Videotelefonie, oder, ganz altmodisch, per Telefon durchführen.

Wieso muss ich eine digitale Einverständniserklärung unterschreiben?

Der Schutz deiner Daten ist uns sehr wichtig, weshalb wir die geltenden Datenschutzgesetze einhalten. Dazu gehört, dass wir dich vorher um Erlaubnis fragen, bevor wir Daten von dir erheben und speichern. Welche Daten das sind, und wieso wir das machen, kannst du hier nachlesen. In der normalen Beratung würden wir uns die Einverständniserklärung von dir persönlich unterschreiben lassen. Da das bei der Online-Beratung nicht geht, haben wir uns die digitale Lösung überlegt. Beachte bitte, dass, wennn du noch nicht 16 Jahre alt bist, deine Eltern ihr Einverständnis für dich geben müssen. Dann sprich deinen Talentscout bitte im ersten Gespräch darauf an.

Was ist, wenn ich keine Kamera habe?

Wenn dein Laptop oder PC keine Kamera hat, könntest du zum Beispiel dein Smartphone oder Tablet benutzen. Falls das auch nicht geht, oder die Kamera kaputt ist, verzichten wir auf die Videoübertragung oder dein Talentscout lässt sein Video an, damit du ihn bzw. sie wenigstens siehst. Beratung kann auch per Telefon und ohne Video funktionieren, sich dabei anzusehen, macht es häufig etwas leichter.

Was ist, wenn ich nicht gefilmt werden/nicht per Video telefonieren möchte?

Das respektieren wir natürlich und nehmen darauf Rücksicht. Für die Beratung ist das Video keine Pflicht. Beratung kann auch per Telefon und ohne Video funktionieren, sich dabei anzusehen, macht es häufig etwas leichter. Wenn du nicht per Video mit deinem Talentscout telefonieren möchtest, dann machen wir das gerne ohne Kamera oder nur per Telefon. Sag dazu deinem Talentscout am besten vorher Bescheid, sobald er dir die Einladung zum Termin schickt.

Was ist, wenn ich technische Probleme habe?

Das kann immer vorkommen, auch wir sind vor technischen Problemen oder Verbindungsschwierigkeiten nicht geschützt. Sollte die Verbindung nicht klappen oder abbrechen, schreib deinen Talentscout am besten eine Nachricht. Entweder per E-Mail oder – noch besser – per Handynachricht. Die Kontaktdaten findest du hier.

Ich kann meinen Talentscout trotz Termin nicht erreichen. Was nun?

Vielleicht hat dein Talentscout technische Probleme, er oder sie ist kurzfristig krank geworden oder irgendetwas ist dazwischengekommen. Am besten schreibst du deinem Talentscout direkt eine Nachricht. Entweder per E-Mail oder – noch besser – per Handynachricht. Die Kontaktdaten findest du auf dieser Seite.

Ich möchte einen Termin verschieben oder absagen.

Das ist kein Problem. Schreib deinem Talentscout einfach und sag Bescheid – am besten antwortest du einfach auf die E-Mail, mit der er oder sie dich zum Beratungsgespräch eingeladen hat. Oder sag per Handynachricht Bescheid. Die Kontaktdaten deines Talentscouts findest du hier.
Je eher du weißt, dass du den Termin nicht einhalten kannst und Bescheid sagst, umso besser, damit vielleicht noch jemand anderes an deiner Stelle ein Beratungsgespräch wahrnehmen kann.