Prüfungs-Überlebenstraining (PÜT)

Schülerinnen und Schüler erhielten das PÜT-Zertifikat nach ihrer erfolgreichen Teilnahme. Schülerinnen und Schüler erhielten das PÜT-Zertifikat nach ihrer erfolgreichen Teilnahme.

Dieses Jahr fand wieder das Prüfungs-Überlebenstraining der HRW statt, bei der Oberstufenschülerinnen und -schüler aus verschiedenen Schulen im Ruhrgebiet sich intensiv mit den Themen Motivation, Lern- und Merktechniken sowie Selbstorganisation und Mindset widmen konnten.

Dieses Jahr gab es zwei Durchläufe, so dass mehrere Talente die Möglichkeit erhielten, sich besser auf ihre Prüfungen und aufs Lernen vorzubereiten.

Jeder kennt es: Man kann noch so motiviert und zielstrebig sein, doch irgendwann lässt die Motivation nach und wir ergeben uns unserem innernen Schweinehund. Die Teilnehmenden hinterfragten sich daher zu Beginn, für welche Dinge sie eigentlich Zeit und Energie investieren. Darüber hinaus sollten sie sich bewusst werden, wie bedeutend es ist, sich immer auf Neue motivieren zu können und wie wir der typischen Prokrastination entgegentreten müssen.

Im PÜT ging es auch darum, besser auf Prüfungen vorbereitet und gegen Panik gewappnet zu sein. Die Talentscouts hatten hierzu effektive und nützliche Methoden parat, welche die Schülerinnen und Schüler direkt ausprobieren durften. Auf diese Weise können wichtige Inhalte sowohl für mündliche als auch schriftliche Prüfungen strukturiert und langfristig erlernt werden.

Des Weiteren wurden Übungen durchgeführt, um das eigene Zeit- und Selbstmanagement in den Blick zu nehmen, so dass individuelle Lernpläne erstellt und ebenso Zeiten für Hobbys/Freizeit festgelegt werden konnten.

Ein Schwerpunkt des Workshops lag außerdem darin, sich eine positive Haltung zu erarbeiten, da sie ausschlaggebend für das Bestehen von Prüfungen ist. Hierbei lag nicht nur die körperliche Haltung im Mittelpunkt, sondern vor allem auch das „Mindset“, also die innere Einstellung. Anhand der Aneignung einer positiven Einstellung hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit, sich mit ihrer Selbstwahrnehmung und eigenen Haltung auseinanderzusetzen, um zu reflektieren, wie bedeutend sich ein Mindset auf das eigene Lernen auswirken kann.

Anhand dieser Mischung aus Theorie und Praxis konnten sich die Talente neue Techniken und Einstellungen erarbeiten, so dass sie gestärkt anstehende Prüfungen angehen können.

Wir bedanken uns bei unseren Schülerinnen und Schülern und wünschen allen weiterhin viel Erfolg für zukünftige Prüfungen – Ihr schafft das!:)